Referenten-Meeting 2015

Am Donnerstag, 2. Juli 2015 hat das Referenten-Meeting des RVK stattgefunden. Das jährliche Treffen bietet den Referenten die Gelegenheit, gesammelte Erfahrungen untereinander auszutauschen. Zudem informiert der RVK seine Referenten über Neuigkeiten und Entwicklungen aus der Branche.

Grundkurse

Der RVK darf dabei auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück blicken. Die Grundkurse wurden äusserst gut besucht und die Teilnehmenden haben die Kurse positiv beurteilt. Bei den Bewertungen ist klar ersichtlich, dass die Verknüpfungen zwischen theoretischem Unterricht und praxisbezogenen Beispielen gelobt so wie auch weiterhin gefordert werden.

Fachkurse

Im Bereich der Weiterbildung hat der RVK in den vergangenen drei Jahren stark zugelegt. Das konstante Wachstum ist höchst erfreulich: Die Fachkurse verzeichneten im Jahr 2014 einen deutlichen Teilnehmerrekord. Auch hier erkennen die Teilnehmenden insbesondere dann einen Mehrwert, wenn sie das neu erworbene Wissen direkt in die tägliche Arbeit integrieren können.

Um weiterhin die Bedürfnisse auf dem Markt zu erfüllen, ist der RVK auf die Beurteilungen und Meinungen der Teilnehmenden angewiesen. Im Rahmen des Referenten-Meeting besprechen die Verantwortlichen des RVK mit den Referenten zudem mögliche Weiterbildungsthemen und Gefässe, die ins Programm aufgenommen werden können.

Didaktische Reduktion

Neben der Themenwahl sind die angewandte Didaktik und Methodik bei der Wissensvermittlung wichtige Faktoren. Deshalb ist die stetige Weiterentwicklung der Unterrichtsform unabdingbar. Mit Yvo Wüest  –Studienleiter und Dozent an der Akademie für Erwachsenenbildung aeb – konnte der RVK einen ausgewiesenen Spezialisten zum Thema «didaktische Reduktion» gewinnen. In einem abwechslungsreichen Beitrag hat Yvo Wüest die Referenten für das Thema sensibilisiert und spannende Ideen zur Umsetzung aufgezeigt. Ziel ist es, in einem weiterführenden Workshop die Herausforderung «viel Stoff  – wenig Zeit» richtig und nachhaltig anzugehen. Wir sind überzeugt, dass gemeinsam Ideen für einen weiterhin spannenden Unterricht gesammelt und umgesetzt werden können.

Haben Sie Ideen zu spannenden und aktuellen Themen? Gerne dürfen Sie sich bei uns zu einem Gedankenaustausch melden. Wir freuen uns auf spannende Inputs und Diskussionen.

 

Philipp Dünki

Philipp Dünki

Produktverantwortlicher Bildung + Events

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.