Santésuisse – Plattform macht das Thema Krankenversicherung verständlicher

Die von santésuisse ins Leben gerufene und vom RVK unterstützte Plattform themakrankenversicherung.ch ist jetzt online. Sie ist der benutzerfreundliche Wegweiser für alle Versicherten, die mehr über das Thema Krankenversicherung erfahren wollen. Gegenwärtig läuft eine Einführungskampagne, um die Plattform bekannt zu machen.

www.thema-krankenversicherung.ch stellt in den drei Landessprachen alle wichtigen Informationen rund um die Thematik Krankenversicherung zur Verfügung. Zahlreiche Rubriken wenden sich an ein breites Publikum und bringen das Thema mit Spartipps, Ratschlägen zur Wahl der Franchise und des Versicherungsmodells sowie mit News und einer Fragenbörse (FAQ) den Versicherten näher. Mit einem Quiz kann das Wissen über diesen Bereich getestet werden und die User erfahren mehr über sinnvolle Behandlungen, Ärzte, Skalpelle und die Hintergründe von Medikamenten. Zudem kommen Akteure des Schweizer Gesundheitswesens in kurzen Interviews zu Wort und verraten mehr über sich und ihre Meinung zum Schweizer Gesundheitssystem. Damit ist die Plattform thema-krankenversicherung.ch ein offener, neutraler und spielerischer Treffpunkt von verantwortungsbewussten Versicherern und interessierten Versicherten.

Sandra Kobelt, Verantwortliche der Abteilung Politik und Kommunikation von santésuisse, erzählt uns mehr über das Projekt thema-krankenversicherung.ch.


Wie ist die Idee der Plattform thema-krankenversicherung.ch entstanden?

Kobelt: Das Gesundheitswesen ist kompliziert. Schon die Arztrechnung zu kontrollieren, kann eine halbe Doktorarbeit sein. Als krankenversicherte Person kann ich mich zwar an meinen Krankenversicherer wenden und ihn fragen, aber sonst gibt es praktisch keine einfach verständliche und leicht zugängliche Webseite, die alles Notwendige über die Krankenversicherung erklärt. Et voilà, wir wollten allen Menschen in der Schweiz eine umfassende Plattform anbieten. So ist die Idee entstanden.


An wen richtet sich diese Plattform?

Kobelt: An Menschen, die sich rund um das Thema Krankenversicherung informieren wollen. Aber auch an solche, die verunsichert oder kritisch sind.


Was unterscheidet thema-krankenversicherung.ch von anderen Webseiten mit ähnlicher Thematik (Webseiten der Versicherer, Versicherungsvergleichsportale usw.)?

Kobelt: Unsere Motivation ist die kurze, verständliche Information für alle Versicherten. Ohne Kleingedrucktes und ohne kommerzielle Hintergedanken. thema-krankenversicherung.ch soll informieren, unterhalten, Impulse geben und den Versicherten als Entscheidungsgrundlage dienen.


Nennen Sie uns drei gute Gründe zum Anklicken?

Kobelt: Erstens: Die Krankenversicherung für mich und meine Familie optimieren.

Zweitens: Wenn ich mehr über das Gesundheitswesen im Kontext von Patient, Versicherung und Leistungserbringer verstehen will. So kann ich mich an der politischen Diskussion beteiligen.

Drittens: Wenn ich spannende Persönlichkeiten aus dem Gesundheitswesen von einer anderen Seite kennenlernen möchte.

Wir alle sind Prämienzahlende, wir alle sind Versicherte und bei einer Krankenversicherung quasi zu Hause. Das heisst, alle Menschen in der Schweiz sind in dieses System eingebunden. Es lohnt sich deshalb, dieses System kennenzulernen und wo immer möglich mitzugestalten.

Der RVK bedankt sich bei Sandra Kobelt herzlich für das Gespräch.

Daniel Herzog

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.